STÄRKERE MUSKELN BESSERE HALTUNG MEHR LEBENSGEFÜHL

 

REFERENZEN / ERFOLGE

 

  

 

 

 

Referenzen und Erfolge

Besonders freut mich, dass zahlreiche Klienten mich immer wieder mit der Durchführung ihres Trainings betrauen. Ein individuell auf die Person und deren Ziele abgetimmtes Trainingskonzept spricht für die hohe Qualität des Trainings. Das Ergebnis ist die Zufriedenheit meiner Klienten.

  

JL-Personaltraining 
-training for life-

                                _________________________________________________________________

                              

ATHLETIK PERFORMANCE: Klient Tim Hartelt

Tim gehört zur deutschen Kartsport-Elite und ist Fahrer im Förderkader des ADAC Mittelrhein. Er fährt in Deutschlands höchster Kartserie. 

Quelle des Bildes: www.Tim-Hartelt.de

Ausgangssituation und Ziele:

  • Schwächen in der Konzentration über längeren Rennzeitraum,
  • Schwächen in der muskulären Ausdauer und in der Wahrnehmung / Reaktion

Ziel:

  • Verbesserung der gesamten Körpermuskulatur
  • Verbesserung der Wahrnehmung
  • Steigerung der Reaktionsschnelligkeit
  • Bessere Leistungsfähigkeit in Stresssituationen wie zB. Gegnerkontakt / Überholmanöver.   
Umsetzung und erste Schritte:
  • Umfangreiche Anamnese und Gesundheits Check-up der Muskulatur und der Reaktionsfähigkeit.
  • Erstellung Stärke / Schwächeprofil.

Erste Schritte:

  • Anpassung der Ernährung und Erstellung eines Supplementprotokolls.
  • Training zur Verbesserung des visuellen Systems im Personaltraining.
  • Muskelaufbautraining im Personaltraining.
  • Steigerung der Wahrnehmung und Reaktionsfähigkeit.
  • Verbesserung der Koordination und des Muskelzusammenspiels.
  • Individuell auf die Ziele abgestimmtes Trainingsprogramm für Wahrnehmung, Reaktionsgeschwindigkeit und Muskelaufbau. Tägliches Eigentraining in diesen Bereichen.
Ergebnis:
  • Rasante Fortschritte in der Reaktions- und Wahrnehmungsfähigkeit.
  • Verbesserte Koordination und muskuläre Leistungsfähigkeit.
  • Bessere Ausdauerfähigkeit der Muskulatur entgegen der Fliehkräfte im Kurvenfahren und bei explosiven Fahrmanövern über die gesamte Renndistanz.
  • Hohes Konzentrationsvermögen und Focussierung über eine längere Zeitspanne im Rennverlauf. 

Fazit:

Tim hat sich in der Saison 2017 / 2018 senstionell den deutschen Vizemeistertitel in der Klasse ROK GP Junior gesichert. Gleichzeitig erreichte er somit als einer von vier deutschen Fahrern seiner Rennklasse, die Qualifikation für das Weltfinale im italienischen Lonato und erreichte dort als bester deutscher Fahrer den zweiten Finallauf. Zusammen mit seinem Vater Mark bilden die Zwei ein tolles Vater / Sohn Gespann und ein tolles Team.

Tim wird immer besser, wie beim Rennwochenende "Graf Berghe von Trips Memorial" im Oktober 2018 in Kerpen. Hier holte er in 3 Rennen 3 Siege und fuhr dreimal die schnellste Rennrunde. Er dominierte seine Gegner und baute seinen Vorsprung bis Rennende auf seine Konkurrenten auf mehr als 7 Sekunden aus und überquerte unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer als strahlender Sieger die Ziellinie.  

„Tims Leistungskurve ist beeindruckend“ lobte der Top Kart Vertreter Dischner seinen Schützling. „Trotz des doch deutlich älteren Materials, kann Hartelt durch Talent und seine Zielstrebigkeit, Rennen gewinnen“ schwärmte Dischner weiter! Der TechniSat Förderpilot konnte sich gegen die besten Fahrer und große Teams durchsetzen und sorgte damit erneut für großes Aufsehen bei den rund 200 Startern an diesem Wochenende am Erftlandring (Juli 2018).

„Tim ist ein grandioser Fahrer, und er gehört mit diesem Talent definitiv in den internationalen Kartsport. Von daher hoffen wir sehr auf starke Partner für 2019, denn dies ist nicht ohne gezieltes Sponsoring zu realisieren“ so Christian Dischner von Dischner Racing in seinem Resümee zu der Saison 2018.  
(Quelle: Eifelzeitung)

Unterstützt Tim unter: www.tim-hartelt.de 

Presseartikel:

https://www.eifelzeitung.de/region/vulkaneifel-dau/tim-hartelt-gillenfelder-realschueler-siegt-ueberragend-im-grossen-finale-des-westdeutschen-adac-kart-cups-190864/#more-190864 

          ---------- 

STRANDFIGUR: Klient Erwin L.

Ausgangssituation:

  • Energielosigkeit
  • zu viel Bauchfett
  • Übergewicht
  • Beweglichkeitseinschränkungen
     

Umsetzung:

  • Ernährungsanalyse und Ernährungsanpassung
  • leichtes Beweglichkeitstraining in den Tagesablauf integriert

Zwischenergebnis nach 4 Wochen:

  • Gewichtsreduktion nach 4 wöchiger Ernährungsumstellung : Minus 1 kg Gewicht
  • Reduzierung des Bauchumfangs nach 4 Wochen: Minus 5 cm

Ergebnis nach 8 Wochen:

  • Gewichtsreduktion nach 8 wöchiger Ernährungsumstellung: Minus 2,6 kg
  • Reduzierung Bauchumfang nach 8 Wochen: Minus 7 cm
  • Mehr Energie und besseres Lebensgefühl
     

          ----------

RETURN TO GAME / Funktionelles Training Klientin Tina B.

Ausgangssituation:

  • Kniegelenk durch Arthrose stark geschädigt,
  • Spazieren gehen und längeres Stehen nicht möglich.
  • Schmerzen, Wassereinlagerungen und aufgequollene Beine durch inaktives Lympfsystem.
  • Keine Belastung des Beines möglich.
  • Entzündungen im Gelenk.  
Umsetzung:
  • Umfangreicher Check-up und Anamnese.
  • Erstellung eines Trainingsplanes.
  • Personaltraining und tägliches Eigentraining.
  • Aufbau der Muskulatur.
  • Anregung des Lympfflusses und Verbesserung der Versorgung der Strukturen im Schmerzbereich u.a. mit Verbesserung der Mikronährstoffversorgung sowie Abtransport von Entzündungen.
  • Anpassung der Ernährung.
  • Supplementprotokoll zur Schmerzreduktion und Strukturaufbau.
Ergebnis: 
  • Schmerzen wurden weniger.
  • Verbesserte Stabilität im Bein und Aufbau der Muskulatur, dadurch höhere Belastung der Strukturen möglich.
  • Durch die Aktivierung des Lympfsystem und Ernährungsumstellung wurden die Beine entwässert und ein besseres Körpergefühl und höheres Selbstbewußtsein erzeugt.
  • Spazieren gehen mit Hund war wieder möglich. Zuletzt leichtes Walken / Joggen möglich.
  • Körpergewicht durch Ernährungsumstellung stark reduziert.
  • Weniger bis keine Rückenschmerzen und verbessertes Muskelzusammenspiel.
  • Insgesamt besseres Körpergefühl und höhere Leistungsfähigkeit. 

          ----------

 

RETURN TO GAME / Gewichtsreduktion: Klientin Sabine S.

Ausgangssituation:
  • Übergewicht und Rückenschmerzen
  • Joggen nicht möglich
  • Erhöhter Blutdruck / Puls
  • Ausgangsgewicht: 124,5 kg
  • Bauchumfang: 140 cm
Umsetzung und erste Schritte:
  • Umfangreiche Anamnese,
  • Ernährungsumstellung,
  • Supplementprotokoll,
  • Trainingsplanerstellung mit Ziel: Körperfettreduktion, Muskelaufbau
  • Wöchentliches Personaltraining
  • Eigentraining 4x / Woche 
Ergebnis:
  • Gewichtreduktion innerhalb von 6 Monaten um 11 kg, gleichzeitig Aufbau der Muskulatur.
  • Reduzierung des Bauchumfangs innerhalb von 6 Monaten um 10 cm.
  • Gewichtsreduktion innerhalb von 12 Monaten um insgesamt 22,4 kg.
  • Reduzierung des Bauchumfangs innerhalb von 12 Monaten um insgesamt 19 cm.
  • Verbesserung der Vitalwerte wie Puls und Blutdruck.
  • Verbesserte Blutwerte.
  • Durch Reduzierung des Körpergewichtes und Aufbau der Muskulatur ist nun auch Joggen möglich.
  • Insgesamt verbessertes Lebensgefühl, mehr Ausdauer, mehr Power.

          ----------

 

RETURN TO GAME / ATHLETIK PERFORMANCE: Klient Sascha L.

Ausgangssituation:
  • Umknicktrauma im Fußgelenk durch Gegnereinwirkung beim Fußballspiel.
  • Eingeschränkte Beweglichkeit,
  • Starke Schmerzen,
  • dicke Schwellung im Fußgelenk,
  • Belastung nicht möglich. 
Umsetzung und erste Schritte:
  • Umfangreiche Anamnese und Check-up des gesamten Körpers.
  • Wiederherstellung der Tiefenwahrnehmung und Nervenübertragung zu den verletzten Körperstrukturen.
  • Senkung des Muskeltonus. 

Weitere Schritte:

  • Aufarbeiten der Muskulatur und deren nervalen Ansteuerung.
  • Training der Wahrnehmung und Reaktionsgeschwindigkeit.
  • Screenung von Dysbalancen in der Muskulatur und Fehlhaltungsanalyse.
  • Rehabilitation der verletzten Muskelstrukturen und Aufarbeitung der Dysbalancen.
Ergebnis:
  • Höhere Belastbarkeit des gesamten Körpers.
  • Gesteigerte Wahrnehmung und Reaktionsschnelligkeit.
  • Verbesserte Gesamtbeweglichkeit in der Bewegungsausführung und Koordination.
  • Keine Schmerzen und Schwellungen mehr in den verletzten Strukturen.
  • Besseres Muskelzusammenspiel.
  • Insgesamt eine höhere Leistungsfähigkeit.

Referenz des Klienten:

Nach einem Umknicktrauma im Fuß mit einer schweren Bänderdehnung hatte ich als Fußballer im fortgeschrittenen Alter von 37 Jahren nur ca. 5 Wochen Zeit bis zum Saisonbeginn. Jeder Sportler weiß, daß eine Bänderdehnung, insbesondere in einem für Fußballer fortgeschrittenen Alter, sehr viel langsamer heilt, als ein Bänderriss. Die Ärzte rieten mir sogar, meinen Lieblingssport an den Nagel zu hängen, weil der Fuß sich in dem hohen sportlichen Fußballalter nicht mehr voll erholen würde.

So wandte ich mich an Jörg Lehnertz, der mit mir ein individuelles Trainingsprogramm aufstellte, um den Fuß wieder beweglich und belastbar zu machen. Dies war umso schwieriger, weil ich zu Beginn weder laufen noch springen konnte. Gemeinsam haben wir zunächst eine Stärken - Schwächenanalyse der gesamten Beweglichkeit und Muskulatur erarbeitet und dann gezielt die Schwachstellen aufgearbeitet. Über mehrere Sessions wurde die Beweglichkeit der Gelenke, Koordination und Belastbarkeit der Muskeln sowie die Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Die verschiedenen Übungen, mit zum Teil einfachsten Hilfsmitteln, wurden super erklärt - sowohl was das Ziel jeder Übung als auch die Korrektheit der Ausführung betraf. Die Ergebnisse und Fortschritte in den einzelnen Trainingsbereichen waren verblüffend. Durch Jörg konnte ich sehr viel lernen über das Zusammenspiel der Muskeln und wie das Gehirn auf verschiedene Reize reagiert und wie es lernt Muskulaturgruppen zu aktivieren, über die man vorher gar nicht nachgedacht hatte.

Lange Rede kurzer Sinn - Ergebnis unseres Trainings ist, daß ich meßbar beweglicher, schneller und belastbarer bin als vor der Verletzung und zwar nicht nur im Fuß, sondern im ganzen Körper und was ich noch verblüffender finde - auch in der geistigen Handlungsschnelligkeit. Innerhalb von 7 Wochen (habe also nur die ersten beiden Saisonspiele verpasst) konnte ich wieder spielen und zwar ohne Tape! Der Fuß fühlt sich wieder an, als hätte es die schwere Verletzung nicht gegeben und ist uneingeschränkt voll belastbar. Wer den „Elefantenfuß“ vorher gesehen hat, der hätte das so nicht gedacht. Und was soll ich sagen, die Ärzte haben sich geirrt – der Fuß ist wieder voll erholt!

Daher nochmals – vielen Dank Jörg – diese Investition hat sich wirklich gelohnt!

          ---------- 

 

STRANDFIGUR / Funktionelles Training: Klientin Michèle W.

Ausgangssituation und Ziele:
  • Fehlende Motivation und keine Struktur im Training, Ziel: Körperformung und Gewichtsreduktion
Umsetzung:
  • Umfangreicher Check-up und Anamnese
  • Erstellung eines Trainingsplanes,
  • 3x / Woche Eigentraining und monatliche gemeinsame Trainingssessions mit Anpassung des Trainingsplanes mit dem Ziel der Körperformung,
  • Ernährungsumstellung
Ergebnis:
  • Reduzierung des Gesamtkörpergewichtes sowie des Bauchumfang
  • Erhöhung des Energielevels.
  • Motivation fürs Eigentrainings aufgrund eines strukturierten Trainingsplans.  

Referenz der Klientin:

Das Training gefällt mir sehr gut! Durch die Vielfalt an Übungen macht es immer wieder Spaß mit ihm zu trainieren! Der Trainingsplan ist perfekt individuell auf mich abgestimmt, wobei er auch auf meine Wünsche und Ziele stark eingeht! Oft ist es sehr hart und anstrengend, aber durch seine ständige Motivation bleibt mir nichts anderes übrig, als durchzuhalten! Die Übungen sind sehr gut erklärt und werden korrigiert, so dass ich auch sicher und fehlerfrei zusätzlich alleine trainieren kann!  

Mittlerweile zeigen sich erste Fortschritte, sei es eine Hose, die ich jetzt wieder bequem tragen kann oder die Rückenschmerzen, die nur noch seltenst auftreten!

Sehr schätze ich auch seine wertvollen Tipps, die sich u.a. auf Ernährung beziehen.

All in all: ich bereue den Schritt, ihn als Personaltrainer hinzugezogen zu haben, definitiv nicht! Er ist eine qualifizierte und nette Begleitung in ein gesundes und fittes Leben!

          ---------- 

 

ATHLETIK PERFORMANCE: Klientin Christin H.
 
Ausgangssituation und Ziele:
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit und Schnelligkeit auf dem Eis.
  • Unterstützung des Trainings in der Off-Ice-Saison.
  • Vorbereitung auf die nächste IN-Season.
Umsetzung:
  • Leistungsanalyse,
  • Erstellung Stärke-Schwächeprofil,
  • Bewegungsoptimierung und aufarbeiten der Schwächen,
  • Erstellung eines individullen Trainingsplans zur Leistungssteigerung.
Ergebnis:
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und Schnellkraft,
  • Verbesserung des Muskelzusammenspiels
  • Fit in die nächste In-Season

Referenz der Klientin:

Im Rahmen meiner Off- Ice- Saison (ich spiele seit 23 Jahren Eishockey, habe auch in der 1 Bundesliga gespielt) habe ich mich für einen Personaltrainer entschieden. Ich wollte meine Defizite, speziell im Bereich der Schnellkraft, ausgleichen. Meine Wahl fiel direkt auf Jörg Lehnertz. In einem persönlichen Telefonat konnte ich mit Jörg Lehnertz meine sportlichen Vorstellungen besprechen.

Das erste Training verlief voll und ganz nach meinen Wünschen. Der erste Leistungstest wurde absolviert, sowie der erste Trainingsplan ausgehändigt. Die Trainingseinheiten waren intensiv und haben mich, wie gewünscht, an meine Leistungsgrenze gebracht. Jörg Lehnertz fand immer die richtige Art mich zu motivieren, wusste aber auch wann es genug ist.
Die ausgestellten Trainingspläne waren auf meine Wünsche abgestimmt und leicht zu verstehen, sowie nachzutrainieren.
Man konnte Jörg Lehnertz jederzeit telefonisch, sowie auch per Email erreichen, die Antwort kam immer postwendend.

Kurz gesagt:
Ich habe mich zu jeder Zeit wohl und verstanden gefühlt. Die Einheiten wurden stets professionell geführt, die Stimmung bei den Einheiten war sehr angenehm.

Ich würde mich immer wieder für Jörg Lehnertz entscheiden.

 

          ---------- 

 

Teilnehmerstimmen zum Speed Performance Camp 2015 und 2020

"Meine Schwächen (untertrainierte Gesäß- und Schultermuskulatur sowie Koordination) wurden aufgearbeitet, Muskeln wurden aufgebaut und trainiert, Fehlhaltungen behoben und meine Koordination wurde verbessert. Auch die Ernährungstipps vor Spielen sind sehr hilfreich. Der Kurs hat sich zu 100% gelohnt!"

"Ich gebe die Note 1, da ich meine Schwächen aufarbeiten konnte. Ich weiß nun wie ich meine Defizite auftrainieren kann und wie ich meine Muskeln aktiviere. Es hat wirklich Spaß gemacht, mein Körpergefühl wurde verbessert, meine Tiefenmuskulatur und das Gleichgewicht wurden verbessert. Eine Leistungssteigerung ist klar erkennbar. Ich werde beim nächsten mal wieder teilnehmen."

"Klare Verbesserungen in der Beweglichkeit und Agilität sind erkennbar und meine Rückenschmerzen sind fast komplett weg. Die Erkenntnis was mit dem richtigen Training möglich ist, die guten Erklärungen wofür die entsprechenden Übungen wichtig sind, dafür gebe ich die Note 1. Mein Körper fühlt sich nach 6 Einheiten wesentlich besser an als vorher. Das Training war wichtig und hilfreich, es gilt nun da weiter anzuknüpfen."

 

JL-Personaltraining 
-training for life-

 

 

    Kontakt  -  Impressum

 

Ihr Personaltrainer in der Vulkaneifel um Daun und Wittlich! // contact@JL-Personaltraining.de